Mittwoch, 3. Mai 2017

Tumpen Bloc - Update Zustieg

Über drei Jahre sind inzwischen vergangen und leider gibt es immer noch keine Lösung rund um das Bouldergebiet in Tumpen. Es fehlte auch jede Information von öffentlicher Seite.

Update 04.05.2017:
In der Zwischenzeit gibt es Info vom TVB Ötztal !




Hier ein paar Informationen von meiner Seite:

Ich habe vor kurzem mit einem Bauern vor Ort gesprochen, der hatte keinerlei Probleme mit den Kletterern. Allerdings hatte ich einige Tage später einen ziemlich genervten Jäger vor der Nase der meinte:
"Ich lass mir nicht um 9Uhr abends von einem jungen Bängl erklären, ich hätte hier nichts zu sagen und ich solle still sein" (..etwas ins Hochdeutsche übersetzt)
...nicht gerade die optimale Wortwahl (wer auch immer das gesagt hat) !
In wieweit ein Jäger einen Wald "sperren" kann/darf ist mir rechtlich unklar, wir sollten auf alle Fälle nicht weiter "Öl ins Feuer schütten" und uns an die Sperre halten. Abgesehen vom Zustieg von oben, bitte auch keine Nacht-Bouldersessions einlegen, auch hier reagieren die Jäger sehr empfindlich.


So das war mein Eindruck der letzten Wochen, es gibt nun auch ein Information von TVB Ötztal (Auszug aus der Mail vom 04.05.2017) :

  • Das Bouldergebiet ist nicht offiziell, wird es auch nie werden (Felssturzgebiet) 
  • Der Zugang von Tumpen ist nicht geklärt, da nach dem Muren-Abgang letzten Sommer alles zugezäunt wurde! 
  • Die meisten gehen nun von Habichen aus zum Bouldergebiet, freier Platz zum Parken vorhanden (vor überdachten Holzbrücke, gleicher Platz wo man für das Bouldergebiet Habichen/Wellerbrücke parkt), Zustieg von Habichen zum Tumpen Bouldergebiet ist durch Felssturz eher schwierig 
  • Wie gesagt weder das Gebiet noch irgend ein Zustieg sind offiziell begehbar! 

Kurz gesagt, es hat sich nicht wirklich was geändert, Zustieg nur von unten möglich und selbst der ist nicht offiziell!


Falls sonst wer Neuigkeiten/Erfahrungen/etc. hat, gerne per Mail an mich!

Keine Kommentare:

Kommentar posten