Dienstag, 19. Mai 2015

Benimmregeln!

Der Kletterboom hält euch heuer weiter an, immer mehr Leute tummeln sich in den Kletter- und
Bouldergebieten und leider kommt es dann auch immer wieder zu Problemen mit den Anwohnern bzw. Grundbesitzern...bestes Beispiel das Bouldergebiet in Tumpen, bei dem der Zugang von Tumpen immer noch gesperrt ist!

Auch in den letzten Wochen im Sherwood, ist es mir immer wieder aufgefallen, das sich die Leute nicht an die grundlegenden Regeln halten können.
 
 
Daher hier nochmal der Hinweise für ein paar Grundlegende Benimmregeln (speziell jetzt auch den Sherwood Forest bezogen, da sich dieser in einem Naturschutzgebiet befindet):
 
  • Kein offenes Feuer 
  • Sämtlichen Müll, besonders auch Zigarettenstummel, wieder mitnehmen.
    Auch alte Tapereste sind Müll und müssen bitte auch entsorgt werden.
  • Nicht durch die Wiese oder durch die Bienenzucht gehen – Privatgrund!
    Der Normalweg ist gerade mal 100m länger als der Weg durch die Wiese, also bitte nicht so faul sein!
  • NICHT beim Gasthof bzw. bei dem neuen Schafzuchtstall parken! Der Bauer vor Ort hat sich bereits beschwert, weil immer wieder einzelne PWK bei der Unterführung parken und den Zugang zu seinen Geräten versperren.
  • ..einfach Respekt der Natur gegenüber!

Mit diesen einfachen Regeln können wir auch in den nächsten Jahren fleißig am Fels unterwegs sein!
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten