Montag, 27. Juli 2009

Bouldertrip Silvretta

Ja richtig gelesen, am Sonntag gings endlich, nach Wochen der "Verschieberei" wegen schlechtem Wetter, in die Silvretta :) !
Naja erstmal hießt es 25€ in die Staatskassa zahlen..danke Polizei *grml*!


Nach einer guten Stund fahrt waren wir dann in Galtür und nach a paar Irrfahrten dann auch am Parkplatz ;) ! Der Zustieg war dann doch etwas länger als erwartet...a guate Stund würd i mal sagn (..naja wir waren noch recht planlos am Weg).
Aber dafür waren die erstn Boulder die wir gefunden habn glei scho Klassiker wie "Krieger des Lichts", "Zwiederwurz" und "Memento".

Ohne Topo sind wir nach einem kurzem Warm-Up (ohne Plan) einfach mal in den "Zwiederwurz" eingestiegen und da "starke" Barnie konnte ihn sogar nach einigen Versuchen duchziehen...SAUBER :)...später erfuhren wir von ein paar Locals er sei anscheinend 8a+ ;) ! Danach schautn wir uns mal "Krieger des Lichts" an, leider machte uns aber dann die Sonne einen Strich durch die Rechnung.


Danach hohlte sich Barnie noch eine 7c+ meine Wenigkeit eine 7b+ und noch ein paar 6b,6c, usw. zum Ausbouldern ;). Um 19Uhr gings dann retour, nach ca. 1,5h inkl. Abstieg warn wir wieder in Imst. Aja die "Keulenschwinger" sind immer noch mit der Radarpistole gestanden *g* !

Zum Gebit selber:
Wirklich super für den Sommer! Auch bei strahlend blauen Himmel optimale Bedingungen, außer bei Felsen auf die direkt die Sonne scheint. Anfänglich kommt einen der Felsen sehr scharf vor, aber es ist halb so wild! Die Fahrt ansich dauert gerad mal 1h, wirlich a Katznsprung, lediglich der Zustieg ist mit ca. 45-60min "eher" lang.

Aber wie scho gsagt: EMPHEHLENSWERT (besonders im Sommer)

HIER gibs noch ein paar Bilder!
In den nächsten Tagen gibs noch eine kleine Anfahrtsinfo usw. von mir :) !

Keine Kommentare:

Kommentar posten