Freitag, 3. Juli 2015

Ausfligl Sellajoch - Ein Gastbericht

Dieses mal wieder mit einem Bericht von unserem hochgeschätzten Flo aka. Schlaubi:

Schon lange war die Rede von: fahren wir mal nach Südtirol zum Bouldern, jaja Steinere Stadt das wär mal was. Sollten wir nicht zwei Tage bleiben. Sem madai deis tian ma!

Und das wars dann auch. Wir starteten für zwei erholsame Tage in die Steinere Stadt zum endlich Bouldern. Unterkunft zünftig in St. Christina gebucht und dann ab in aller Herrgottsfrüh über den Brenner. Rein in den Sprachraum der Ladiner, und rein in die Dolomiten.

Montag, 8. Juni 2015

Cool Runnings

Letzte Woche wurde bei uns die Silvretta Saison eröffnet :-) ! Wie jedes Jahr üblich und mittlerweile schon Tradition, wurde das Ganze mit einer anständigen Rodelaction gestartet...Cool Runnings lässt Grüßen ;-) !


 
4er Bob Spezial ;-)
Natürlich wurde auch fleißig gebouldert, zwar wurden
noch keine neuen Hardcore Boulder oder Projekte ausgegraben, aber es war mal wieder a riesen Gaudi. Die Bedingungen waren leider alles andere als gut, es war einfach wirklich seeeehr warm für diese Jahreszeit in Galtür. Wenn es weiterhin so bleibt, empfehle ich unbedingt die Badehose einzupacken und die Boulderzeit auf Vormittag oder Abend zu verlegen.

Freitag, 22. Mai 2015

Bouldern - eine kurze Erklärung

Boulder /n./ place close to the ground to practice falling. When climbers aren't climbing, they like to sharpen their skills by bouldering on large rocks located in places frequented by impressionable tourists. Because bouldering is done without protection, the rule is never to climb higher than you'd like to fall. That is why so many climbers stand around discussing boulder problems instead of climbing them ;-)


Das ganze noch auf Tirolerisch :
Bouldernkkkkk - a feins Platzl knopp am Boden um is oe fliagn zu üben. Wenn die Kraxler grad it klettern, versuachn se ihre Fähigkeiten durchs das Bouldern neben die Gäst zu schärfen. Weil beim Bouldern nix gsichert werd, klettert ma einfach nie hoacher als ma oe fallen mog (wichtige Regel). Daher stian die meisten Kletterer a nur bled umma und reden über Boulderprobleme anstatt se zu klettern (siehe Beispielbild).

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die Wikipedia ihres Vertrauens ;-) !

PS: Oachkatzlschwoaf

Dienstag, 19. Mai 2015

Benimmregeln!

Der Kletterboom hält euch heuer weiter an, immer mehr Leute tummeln sich in den Kletter- und
Bouldergebieten und leider kommt es dann auch immer wieder zu Problemen mit den Anwohnern bzw. Grundbesitzern...bestes Beispiel das Bouldergebiet in Tumpen, bei dem der Zugang von Tumpen immer noch gesperrt ist!

Auch in den letzten Wochen im Sherwood, ist es mir immer wieder aufgefallen, das sich die Leute nicht an die grundlegenden Regeln halten können.
 
 
Daher hier nochmal der Hinweise für ein paar Grundlegende Benimmregeln (speziell jetzt auch den Sherwood Forest bezogen, da sich dieser in einem Naturschutzgebiet befindet):
 
  • Kein offenes Feuer 
  • Sämtlichen Müll, besonders auch Zigarettenstummel, wieder mitnehmen.
    Auch alte Tapereste sind Müll und müssen bitte auch entsorgt werden.
  • Nicht durch die Wiese oder durch die Bienenzucht gehen – Privatgrund!
    Der Normalweg ist gerade mal 100m länger als der Weg durch die Wiese, also bitte nicht so faul sein!
  • NICHT beim Gasthof bzw. bei dem neuen Schafzuchtstall parken! Der Bauer vor Ort hat sich bereits beschwert, weil immer wieder einzelne PWK bei der Unterführung parken und den Zugang zu seinen Geräten versperren.
  • ..einfach Respekt der Natur gegenüber!

Mit diesen einfachen Regeln können wir auch in den nächsten Jahren fleißig am Fels unterwegs sein!
 

Austria Climbing Festival


In gut 2,5 Wochen (05. - 07.Juni) ist es soweit, die Stonemonkeys Chillertal veranstalten in Zusammenarbeit mit der Bergrettung Ginzling das Austria Climbing Festival 2015 !

Gemeinsam klettern, sich mit anderen messen, diskutieren, informieren, neue Kletterpartner (oder auch andere Partner!) finden und gemeinsam feiern – cool, ungezwungen, einfach “bärig”, so ist die Idee hinter diesem Event.

Aber es wird nicht nur Vollgas geklettert, sondern im Anschluss auch anständig gefeiert...also schnappt euch die Kletterschuhe und euren Partyhut und ab geht's ins Zillertal :-)!

Alle Details dazu findet ihr unter http://www.climbingfestival.at/

Montag, 27. April 2015

Gebete im Sherwood

a) The Church - 7a
b) M-Haut Symptom - 7b/7c
c) Facelift  - 6a

"The Church" ist wohl einer der Klassiker im Sherwood...ein schöner hoher Block mit lässigen Zügen..was will man mehr?
Ganz einfach..noch so eine Linie  ;-) ! Und nach einer kleine Putzaktion wurde daraus Realtität.

Am WE wurden dann auch meine Gebete an der "Church" erhört und ich konnte mir den FA vom "M-Haut Symptom" holen. Wer die Griffe in der Hand hatte, weiß dann wieso der Name so gewählt wurde... ;-) ! Weitere Erklärungen gibt es sonst hier!
Die Schwierigkeit ist für mich schwer einzuschätzen, die Bedingungen waren alles andere als perfekt, aber irgendwo bei 7b-7c wird das Teil reinfallen, die ersten WiederholerInnen können mir dann Bescheid geben :-) !