Montag, 15. Mai 2017

Der Schlutzkrapfen

Keine Angst ich fang jetzt nicht mit Kochrezepten auf meinem Blog an ;-) ! Ich koche zwar auch sehr
gerne, aber für Kochtipps reichen meine Künste doch nicht aus.



Es geht viel mehr um einen neuen Block bzw. eine neuen Linie im Bouldergebiet "Tumpen Bloc".




Bei unserer ersten Session im Frühjahr entdeckte Michi aka. Much einen netten Block direkt am Wasser. Alle waren gleich schwer begeistert von der Felsstruktur und am gleichen Tag wurde noch brav geputzt und der Hangl Benni (aka. Arnold Schwarzenegger Junior) und Much kletterten die Linie "Hulk vs. Hansi - fb 7a"


Bei dieser Linie klettert man gerade am Block hoch (siehe Bild - Nr.1). Meine Motivation richtete sich aber auf die Variante rechts heraus. Abgewaschen, schlüpfrig...ein Aufleger nach dem Anderen, also genau mein Style :-) ! Ich dachte eigentlich, ich kann ihn gleich klettern, allerdings entpuppte sich der Boulder als sehr "hinterhältig". Man kämpft dort mit zwei Problemen:
  1. Sonne: Der Block liegt direkt im Bachbett und praktisch voll der Sonne ausgesetzt. Die besten Bedingungen hat man also am Morgen, solange die Sonne noch hinterm Berg steht.
  2. Wasser: Sobald der Wasserstand der Ötztaler Ache über ca. 160cm steigt, läuft Wasser am Block vorbei. 
Der Wasserstand lässt sich übrigens online abfragen: https://apps.tirol.gv.at/hydro/#/Wasserstand/?station=201434

Hat man diese zwei Probleme "gelöst" kann man eine echt super Linie klettern. Falls wer eine Beta braucht, hier ein Video dazu:



Wo ist nun dieser Block?
Vom großen Block direkt am Wasser, unterhalb vom "Crocodile" und "La Coka Nostra" Block geht man ca. 10m taleinwärts.
GPS Koordinaten: 47.181119, 10.911664

Von der Bewertung dürfte so 7c oder 7c+ ganz gut passen, schwierig zum Sagen bei so Aufleger-Boulder und wer weiß ob ich hier die beste Lösung hatte ;-) ! Andere Vorschläge gerne per Mail oder so...


...also dann viel Spaß beim Wiederholen

Keine Kommentare:

Kommentar posten