Montag, 15. Juli 2013

Haut oder Keinehaut, das ist hier die Frage?

Genau diese Frage habe ich mir gestern mal wieder in der Silvretta gestellt! So schön es in der Silvretta ist, so scharf ist leider auch dort. Es gibt kaum einen Boulder, der einem nicht die Haut von den Fingern "frisst".


Und mit offenen, brennenden Fingern, lässt es sich nicht wirklich vernünftig klettern, wie ich gestern wieder feststellen musste.

Nach einem super Versuch im Sunnshine Reaggy (Abgang noch am Henkel oben *waaaaaaaahhhhh*), fühlte ich mich erst so richtig motiviert und dazu auch noch voll fit in den Armen. Doch diese kleinen sch*** Leisten hatten bereits mein Finger richtig durchfressen, wodurch sich die weiteren Versuche als äußerst schmerzhaft heraus stellten und leider keinen Sinn mehr machten. Auch die anderen Versuche im Niviuk machten nur mehr wenig Sinn.

Der Geist war willig, aber das Fleisch (auf den Fingern) war leider schwach.

Abgesehen von meinem Fingerfrust, war es aber wieder ein super Tag in Galtür. Dank des kühlen Windes herrschten gute Bedingungen.



Aja noch als Hinweis:
Viele haben sich vl. schon gefragt, ob die Parktickets dort oben überhaupt kontrolliert werden? Die Parktickets werden kontrolliert, konnten wir gestern selber feststellen ;-) !

Keine Kommentare:

Kommentar posten