Freitag, 13. Juli 2012

Testbericht: Jung Boulderhose

…und wieder durfte ich eine Kletterhose von den Bergfreunden testen. Dieses Mal ein ganz exklusives Modell der Firma Jung. Diese Hosen werden ausschließlich in Deutschland designt und in begrenzter Auflage in Polen produziert. Sie sind wegen ihrer niedrigen Stückzahlen, fast schon Sammlerstücke. Mal sehen ob sie dem Deutschen Qualitätsstandard auch gerecht werden…

Foto von http://www.bergfreunde.de/


Optik, Material und Verarbeitung:
..wirlich schön verarbeitet
Beim Auspacken der Hose stechen einem als erstes die schönen Labels ins Auge, hier sieht man die deutsche Liebe zum Detail ;) ! Jede Hose hat eine durchgehende Nummerierung. Beim ersten angreifen bzw. anziehen überzeugt das Material. Der Stoff ist besonders leicht, geschmeidig und wirklich sehr angenehm zum Tragen. Ein näherer Blick auf die Hose zeigt die sauberer Verarbeitung, keine überstehende Fäden oder unsaubere Nähte. Im Vergleich zu der letzten Hose der Black Diamond Dogma Pant ist das Model von Jungs definitiv eine Hose für die wärmeren Tage.


Die Details:
..das extra große Gummiband
Besonders praktisch ist der Kordelzug im Bund. Der hält die Hose perfekt an der Hüfte. Gerade bei Kletterer die meisten sehr schmal um die Hüfte sind, ein echt wichtiges Feature. Ansonsten hat die Hose noch zwei Fronttaschen, zwei Gesäßtaschen und ein Gummiband für die Chalkbürste. Dieses fällt allerdings für meinen Geschmack zu groß aus, gerade die kleinen Bürsten halten dort nicht wirklich. Zu den Details Dogma Pant von Black Diamond kommt die Jung Boulderhose nicht heran, aber braucht man so viele Details bei einer Hose?






Kordelzug..immer praktisch
Schnitt und Größe:
Hier gibt es eigentlich nichts Besonderes. Die Hose gibt es in den Größen S-L. Der Schnitt ist, wie für Kletterhosen üblich, sehr locker und gerade. Der Baumwolle ist 3% Elasthan beigesetzt, was die Hose auch etwas flexibel macht.





Die Hose in Alltag:
Das super Material verleiht der Hose im Alltag einen super Tragekomfort. Gerade für die wärmen Monaten ist die Hose ideal. Wer jetzt denkt die Hose hält nicht viel aus irrt aber. Sogar die extrem rauen Felsen in der Silvretta hinterließen bisher keinerlei Spuren an der Hose. Was ich im alltäglichen Einsatz vermisse, ist ein Gummizug an den Beinenden, der beim Heelhook sehr praktisch ist…hier hilft nur Hose hochkrempeln.


Fazit:
Super Material und perfekte Verarbeitung werden von einer modernen Optik abgerundet.
Lediglich bei den Details würde ich mir einen Gummizug an den Beinenden wünschen.
In Summe eine hervorragende Boulderhose die durch ihre limitierten Auflage Sammlerstück-Charakter hat.

Keine Kommentare:

Kommentar posten