Dienstag, 12. Juli 2011

Massenklettern, Regenschauer und Piri-Piri

Letztes WE war ein feines Mix, sowohl beim Klettern als auch beim Wetter. Der Samstag startete mit einer lässigen Mehrseillänge mit meinem alten Herrn.
Nachdem das unsere erste gemeinsamme Mehrseiltour war, gingen wir es etwas gemütlich an, Ziel war die Tour "Träumer - 6a+" in Nösslach/Ötztal!

Sehr schöne Tour im feinsten Granitgneis, besonders auch an heißen Tagen zu empfehlen, da sie bis Mittag komplett im Schatten liegt. Allerdings ist sie auch gerne etwas nass, gerade wenn es am Vortag noch leicht geregnet hat, drückt es bei den einzelnen Rissen gerne etwas Wasser nach. Auch vom Ansturm auf diese Mehrseillängen waren wir überrascht. So waren wir bereits die 3. Seilschaft und in Summe waren an der Wand ca. 8-10 Seilschaften am Weg...brutal!
Trotzdem eine lässige Tour mit perfekter Absicherung...vom gefühl her eher eine leichte 6a+ ;-) !


Sonntag ging es dann weiter mit Bouldern in der Silvretta.  Leider hatte wir dort etwas weniger Glück mit dem Wetter als am Samstagund so zogen bereits um Mittag die ersten Regenwolken auf und wir mussten, nach mühevollen Zustieg, wieder runter gehen zum Sekten Sektor, genauer zum Block 1, dem besten Regendach im ganzen Gebiet :-) !
Aber wir hatten Glück bereits nach 15min hörte der leichte Regen wieder auf und wir konnten wieder gas geben. In der Zwischenzeit kletterte Phillip die Linien im  "Odin - fb. 7a" und "Thor - fb. 7b" ! Somit wurde auch unsere Regenpause perfekt genutzt :-) !

Trocken war es sowieso in wenigen Minuten und somit startete ich gleich in den Boulder: "Nevio - fb. 7c" Der hatte mich bereits letztes Mal geärgert, aber jetzt ging er gleich beim ersten Versuch. Gleich darauf schnappte ich mir noch den "Kruzifix - fb.7a" !

8a) Flechtenkante - fb. 7c
8b)
8c) Kruzifix - fb.7a
7a) Niviuk - fb. 8a
7b) Gado Riss - fb. 8a
Nevio - fb. 7c
Alpinist - fb. 7c













Danach schauten wir uns den Sektor "Super Crack" mal genauer an. Ich muss sagen ein echt lässiger Sektor. Vor allem auch mal ein Sektor mit vielen schönen leichten Bouldern. Dort kletterten wir dann auch einige echt schöne Linien wie "Italien-", "Indien-" und "Austrian Summer"!


2a) Platte - fb. 5a
2b) Striptease - fb. 7b


Ich kletterte zum Abschluss noch "Striptease - fb. 7b". Eine echt lässige Traverse, empfehlenswert.
Es ist zwar beim Start ein Griff ausgebrochen, aber es macht den Boulder nit signifikant schwerer, lediglich den Start etwas "grausliger" ;-) !






Kurz darauf war dann wieder Regen angesagt, diesmal wieder nur für ein paar Minuten, allerdings sehr intensiv und nachdem wir eh schon am verhungern waren gings Talwärts in die nächste Pizzeria.
Dort gab es noch eine echt leckere Diavolo mit "huarns" scharfen Piri-Piri die mir zum Abschluss die Lippen verätzten ;-) !


Trotz Regen und extrem roten Lippen, a super Tagl mit lässigen Linien gwesen :-) !

Keine Kommentare:

Kommentar posten