Samstag, 1. Januar 2011

Das war 2010

...und wieder ist in Jahr vergangen und ich würde sagen es war ein gutes Jahr :-) !


Hier nochmal ein kleiner Rückblick auf das Jahr 2010:

Begonnen hat das Boulderjahr bereits im Februar mit unserem Cresciano Ausflug.
Bei dem auch ein erste kurzes Video entstand.
Im März gings dann in Tumpen mit dem Projekt "Die perfekte Welle" weiter und dann im Sherwood mit
einem "alten" Projekt vom Vorjahr, dem "Haifish".
Der nächste Ausflug war dann im April mit der Highlive Gruppe ins Averstal.
Zwar hatten wir nur ein einem Tag wirklich gutes Wetter aber torzdem war es ein gelungener und spaßiger Auslfug mit einigen super Bildern.
Gleich im Anschluss war dann das nächste Projekt im Sherwood fällig: "Richard Löwenherz" !
Ein wirklich geniale und auch eine der besten Linien im Sherwood.
In der Zwischenzeit hab ich auch ein altes Video aus dem Sherwood etwas überarbeitet.
Im Mai gings dann ins wunderschöne Zillertal, genauer gesagt in den Sundergrund mit Dalton und dem "Spanier". Wieder ein lässiges Wochenende mit ein paar super Boulder.
Im Juni war dann nach einigen Stunden arbeit endlich das Video vom Sherwood Forest fertig.
Ein recht gelungenes Video mit vielen Klassikern das mir unter anderem auch den dritten Platz beim Plante Tirol Videocontest sicherte :-) !
Aber auch im Sherwood ging einiges weiter und so wurde eine neue Linie "freigelegt": "The Return of the King" !

Im Hochsommer gings dann wieder in die Silvretta, dem ultamiven Bouldergebiet für die heißen Sommermonate. Dort wurde ich auch zeuge wie fit unsere Angy Eiter ist und konnte einige gewaltige durchstiege der härtesten Linien sehen. Natürlich festgehalten mit Video und Fotos. Aber auch die Jungs und ich waren fleißig und wir konnten einige Projekte abschließen.
Anfang September gings dann mit dem Capatin nochmal in den Magic Wood ! Wieder 4 echt gewaltige Bouldertage die leider nur vom Wetter frühzeit unterbrohen wurden.
Kaum vom Avertagl zurück, gings aber schon wieder in die Silvretta um noch das ein oder andere Projekt abzuschließen. Was dann auch mit Abschluss des "Krieger des Lichts" gelang.

Nachdem es dann in der Höhe zu kalt wurde verschlug es uns wieder ins Ötztal/Tumpen zu unserem alten Projekt. Nach einigen Wochen konnte sich dann unser Captain die "Welle" endlich holen!
Ich war zwar auch knapp dran, aber es wollte heuer dann einfach nicht mehr sein.

In Summe ein nettes/lustiges/fleißiges/starkes aber vor allem unfallfreies Jahr 2010 und es bleibt zu hoffen das es 2011 änlich gut läuft :-) !
Natürlich sind für heuer schon die Projekte und das ein oder andere neue Video geplant ;-) !

Keine Kommentare:

Kommentar posten